Entwicklung Gebiet Stadtgraben (Gravure-Areal)

07.12.2022

Der Gemeinderat hat gemeinsam mit dem Planungsbüro IC Infraconsult aus Bern am Informationsabend "Entwicklung Zentrum See" über die Ergebnisse aus dem Workshop informiert. Anhand eines Berichts und mithilfe von Plänen wurden die zahlreichen Inputs aus der Bevölkerung zusammengetragen.

Mitteilung vom 07.12.2022
Das Programm für die Studienaufträge wird bis zum Jahresende finalisiert und anschliessend an vier ausgewählte Architekturteams verschickt. Die Ergebnisse aus den Studienaufträgen dürften voraussichtlich bis nach den Sommerferien 2023 vorliegen, bevor anschliessend die Überbauungsordnung erarbeitet werden kann. Nach Vorliegen des Richtprojekts wird die Bevölkerung über die Ergebnisse informiert.

Mitteilung vom 02.11.2022
Der Gemeinderat hat gemeinsam mit dem Planungsbüro IC Infraconsult aus Bern am Informationsabend "Entwicklung Zentrum See" über die Ergebnisse aus dem Workshop informiert. Anhand eines Berichts und mithilfe von Plänen wurden die zahlreichen Inputs aus der Bevölkerung zusammengetragen.

Anregungen aus dem Informationsabend wurden aufgenommen. Sollten Sie weitere Ergänzungen, Anliegen oder Fragen haben, können Sie sich gerne bis am 05.12.2022 an Gemeindeverwaltung, E-Mail schreiben, oder André König, E-Mail schreiben, wenden.

Hier finden Sie den Bericht sowie die Pläne.

Mitteilung vom 17.06.2022
Mit der Gravure Immobilien AG (Berninvest AG) wurde eine Planungsvereinbarung abgeschlossen. Diese Vereinbarung regelt die Projektschritte, den Kostenteiler und definiert das gemeinsame Ziel – den Erlass einer Überbauungsordnung. Bis im dritten Quartal 2022 soll die Gesamtbetrachtung des betroffenen Gebiets und Umgebung abgeschlossen sein. Der Studienauftrag soll danach bis Ende des ersten Halbjahrs 2023 vorliegen, sodass die Überbauungsordnung gegen Ende 2024 erlassen werden kann. Am 11.05.2022 fand dazu ein Workshop statt, welcher erfreulicherweise sehr gut besucht war. Die Ergebnisse werden nach den diesjährigen Sommerferien präsentiert.

Mitteilung vom 04.02.2022
Im Gebiet zwischen Städtchen und Hafen von Erlach befinden sich für die Gemeinde bedeutende Entwicklungsgebiete – unter anderem das Fabrikareal der Gravuretec. Dieses liegt zentral zwischen Altstadt und Hafen (Gbbl.-Nr. 492-933). Die Eigentumsverhältnisse der Gravure Immobilien AG gingen auf die Berninvest AG (Immo Helvetic Fonds) über, welche beabsichtigt, das Grundstück am Stadtgraben 7 mit Wohnliegenschaften zu überbauen. Eine koordinierte Planung ist für die Gemeinde wie auch für die privaten Eigentümer wichtig.

Ziel der Gemeinde und der Investorin ist es, für das Gebiet Stadtgraben eine Überbauungsordnung nach Art. 88 BauG auszuarbeiten. Deren Perimeter soll die Parzellen 242, 933, 1265, 1284, 1285, 1303 und 2222 umfassen.

Als Grundlage für die Überbauungsordnung ist vorgängig im Rahmen eines Studienauftrags ein Richtprojekt zu bestimmen, um eine für beide Seiten optimale Qualität zu erreichen. Im Jahr 2022 werden Vorabklärungen zur Erschliessung getätigt. Es soll eine gebietsübergreifende Gesamtbetrachtung in Bezug auf die Entwicklung im Zentrum Stadtgraben / See vollzogen werden, welche insbesondere auch einen Verkehrsbericht enthalten wird. Anhand dieser Grundlagen werden im Anschluss die Studienaufträge ausgearbeitet. Die Erarbeitung der Überbauungsordnung wird nach Vorliegen des Richtprojekts in die Wege geleitet.

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen