Infos aus der Gemeinderatssitzung vom 20. Februar 2024

22.02.2024

Informationen der letzten Gemeinderatssitzung

Sanierung Tennis-Parkplatz
Die geplanten Tiefbauarbeiten auf dem Tennis-Parkplatz wurden der Gugger AG, Murten vergeben.
Ende Februar 2024 wird mit den Sanierungsarbeiten gestartet. In einem ersten Schritt werden die Verlängerung des Trottoirs sowie die Umgestaltung der drei Ein- und Ausfahrten umgesetzt. Zwischen Ostern und Auffahrt ist geplant, die Wendekurven im hinteren Bereich (Tennisclubhaus) zu asphaltieren und die Entwässerungsmassnahmen umzusetzen. Abschliessend werden Neupflanzungen von Bäumen und einer Hecke geplant.


Landschaftspflegearbeiten; Auftragsvergabe
Der Gemeinderat hat der Firma ditu-klg aus Biel für ein weiteres Jahr die Landschaftspflegearbeiten in den Bereichen Chäppeligraben, Gehölzpflege, Hoggenberg, Manuelweg, Moosäntligraben, Mülibach sowie Schützenländte erteilt. 


Erstellung Pumptrack
Das Regierungsstatthalteramt hat die Baubewilligung für die Realisierung eines Pumptracks auf dem Sportplatz am See (Heidenweg) erteilt. Mit Erteilung der Baubewilligung können nun auch die ersten Vorbereitungsarbeiten des Platzes starten. Der Belagseinbau erfolgt voraussichtlich bis anfangs April. In der Zwischenzeit befasst sich die Gemeinde mit dem Sponsoring, sodass anschliessend auch die Pumptrack-Anlage bestellt werden kann.


Oberstufenschulverband; Abrechnung Gebäude- und Unterhaltskosten 2023
Der Gemeinderat hat die Abrechnung des Oberstufenschulverbands für das Jahr 2023 genehmigt. Der Gesamtaufwand der Gebäude- und Unterhaltskosten des Oberstufenschulhauses beträgt für das Rechnungsjahr 2023 CHF 367'314.15. Budgetiert war ein Gesamtaufwand von CHF 392'900.00.


Abrechnung Regionale Schulsozialarbeit Erlach 2023
Die Abrechnung 2023 für die Schulsozialarbeit wurde genehmigt. Die Gesamtkosten für das Jahr 2023 betragen CHF 309'848.16. Das Budget wies einen Gesamtaufwand von CHF 304’000.00 aus und wurde gut eingehalten.


Abrechnung Friedhofkosten 2023
Die Abrechnung Friedhof 2023 weist einen Aufwand von CHF 40'298.95 und einen Ertrag von CHF 3'300.00 aus, was dem Budget 2023 entspricht. Der Nettoaufwand von CHF 36'998.95 wird im Verhältnis der Einwohnerzahl aufgeteilt. Der Gemeinderat hat die Abrechnung genehmigt.


Defibrillatoren, Verlängerung Mietvertrag
An folgenden vier Standorten stellt die Gemeinde Defibrillatoren zur Verfügung:

  • Oberstufenschule
  • Camping
  • Zivilschutzanlage
  • Café Intermezzo

Der Mietvertrag für die vier Geräte wurde um weitere fünf Jahre verlängert. Die Kosten pro Jahr belaufen sich inkl. Service und Wartung auf CHF 6'486.00

Weitere Defibrillatoren werden durch das Schulheim Schloss sowie die KAPO angeboten. 
Unter www.defikarte.ch finden Sie schweizweit Standorte  von Defibrillatoren.

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen